Vita Sabine Postel-Eiserlo

Sabine Postel-Eiserlo

Ich wurde 1953 geboren und studierte nach dem Abitur
Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Bildende Kunst bei
Prof. Pfennig und Prof. Denker.

Nach langjähriger Unterrichtstätigkeit als Kunsterzieherin
und Teilnahme an Akt/Portraitzeichenkursen bei Klaus Beilstein
begann ich ab 2002 als freischaffende Künstlerin zu arbeiten.

Es folgten Ausstellungen z.B. im Rahmen der Female Messe in
der Weser Ems Halle (2004/2008), Atelier 5 in Sandhatten (2005),
im Loopshof Döttlingen (2012), im Pauline-Ahldorf Haus
(2011) sowie im Möbelhaus Trendwende (2010) und im Geschäft des
Unternehmens für Raumbegrünung und Ambiente Löschau (2009/2010).

Für das Baumhaus Oldenburg und deren „Seifenvilla“ fertigte ich 2012 zwei große Wandbilder sowie drei Illustrationen für die Produktserie „Badeschokolade“.

Anläßlich des Umzuges und Neueröffnung des Friseursalons
Groß und Groß in Oldenburg zeigte ich 2015
die Bilderserie „Weibsbilder“ in der Alexanderstraße 89.